Bananen Pancakes

Leckere Pancakes, die mit wenigen Zutaten auskommen und sich leicht abwandeln lassen.

...
Andy
Teilen:
...
Portionsgröße

2 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 10 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 20 Minuten

Zutaten

Für die Pancakes:

  • 1 sehr reife Banane
  • 180 ml Hafermilch
  • (1 TL Ahornsirup, wenn sie etwas süßer sein sollen)
  • 1 TL Kokosöl
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 1/2 TL Backpulver

Für oben drauf:

  • ein paar Bananenscheiben
  • Ahornsirup

Für andere Pancake-Varianten

  • Apfel-Pancakes: 1 mittelgroßen Apfel gehackt in den Teig mischen oder als Scheiben auf einer Seite mitbacken
  • Nussige Pancakes: 1 EL gehackte Nüsse in den Teig mischen, z. B. Haselnüsse
  • Schoko-Pancakes: 40 g Zartbitter-Schokolade gehackt in den Teig mischen

Zubereitung

  1. In einer Schüssel die geschälte Banane zerdrücken und mit der pflanzlichen Milch und dem Kokosöl vermengen.
  2. Das Mehl und Backpulver zu den flüssigen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren.
  3. Je nach Pancake-Variante kannst du zusätzlich Schoko-, Apfel- oder Nusstücke zu dem Teig geben.
  4. Eine Pfanne mit etwas Öl benetzen und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Den Teig für die Pancakes in die Pfanne geben und erst wenden, wenn sich in der Mitte Bläschen gebildet haben und der Rand nicht mehr flüssig ist. Auf der anderen Seite ebenfalls für ein paar Minuten backen. Wiederholen, bis alle Pancakes fertig sind. Dabei kommen zwischen 5 und 8 Pancakes heraus.

Guten Appetit!

Pencakes wenden, wenn die Oberfläche Bläschen aufzeigt
SüßesNordamerikanischFrühlingHerbstOsternSommerWeihnachtenWinterFamilienfreundlichGünstigZuckerfreiFettarmBaby-led weaningBabynahrungBasicsBrunchDessertsFestlichFingerfoodFrühstückPancakesPartySnacksSüßspeisenTo GoVeganisiertesGluten

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.