Brownies

Saftig, schokoladig und unglaublich lecker. Und dazu das perfekte Rezept, um braun gewordene Bananen zu verarbeiten!

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

Backform 24 x 20 cm, ca. 16 Brownies

Vorbereitungszeit

ca. 10 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 45 Minuten

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl Typ 630
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 40 g Kakaopulver, ungesüßt
  • 1 EL Maisstärke
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen
  • Prise Salz
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g Schokoraspel, zartbitter
  • 300 g Bananen, sehr reif
  • 125 g Schokoladenpudding 
  • 120 ml Rapsöl
  • 100-150 ml Pflanzenmilch (je nach Feuchtigkeit der Bananen)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Form (24x20 cm) mit Backpapier auskleiden oder einfetten.
  2. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken, es ist nicht schlimm, wenn noch Stückchen bleiben. Öl, Pflanzenmilch und Schokoladenpudding zu den Bananen geben und verquirlen. 
  3. Die trockenen Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen. Die flüssigen Zutaten zu hinzugeben und alles mit einem Löffel gut durchrühren. Falls der Teig zu fest sein sollte, noch etwas Pflanzenmilch beifügen.
  4. Den Teig in die Backform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 35-45 Minuten backen. Die Brownies sollten schön aufgegangen sein und die Oberfläche zwar fest, aber auf Druck leicht nachgeben. Stäbchenprobe machen. Die Brownies sollten nicht zu lang backen, sonst werden sie trocken.
  5. Nach dem herausnehmen, abkühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Guten Appetit!

SüßesBackenNordamerikanischFrühlingHerbstOsternSommerWeihnachtenWinterFamilienfreundlichGünstigSchnell zubereitetKalorienreichBrunchDessertsKuchenPartySüßspeisenVeganisiertesGluten

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.