Dreierlei Kürbisstangen

Fluffig weicher und leckerer Babysnack für unterwegs.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

30 Stück

Vorbereitungszeit

ca. 20 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 20 Minuten

Zutaten

Grundrezept

  • 250 g Kürbis (geschält und entkernt gewogen)
  • 120 g Haferflocken
  • 200 g veganer Frischkäse, natur
  • 100 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Butter

Für die Variationen

  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Currypulver

Zubereitung

  1. Kürbis (nach Bedarf) schälen, halbieren, mit einem großen Löffel die Kerne entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Kürbisstücke mit ein wenig Wasser in einem Topf aufkochen und bei mäßiger Hitze ca. 10-15 Minuten köcheln lassen, bis die Kürbisstücke weich sind. Durch ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen.
  3. Die abgetropften Kürbisstücke in eine Schüssel geben und mit der Gabel zu Mus zerdrücken.
  4. Haferflocken, Frischkäse, Mehl, Backpulver und die kalte Butter in kleinen Stückchen zum Kürbismus geben und mit einem Handmixer zu einem weichen, homogenen Teig verkneten.
  5. Den Teig in drei etwa gleich große Stücke teilen. Unter das erste Drittel Thymian mischen. Das zweite Drittel mit Oregano und Tomatenmark vermengen. Das dritte Drittel mit Currypulver vermischen.
  6. Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  7. Den Teig nun nach und nach zu kleinen Stangen formen. Dies geht am besten mit leicht angefeuchteten Händen, da der Teig recht weich und klebrig ist. Die Stangen auf das Backblech legen und ca. 20 Minuten backen. Wenn die Stangen aus dem Ofen kommen, sind sie noch relativ weich, sie werden aber nach dem Auskühlen fester. 

Halten sich im Kühlschrank etwa drei Tage, lassen sich super einfrieren und nach Bedarf auftauen. 

Guten Appetit! 

Tipp: Mit etwas Salz und ggf. Chiliflocken schmecken die Stangen auch Erwachsenen.

Snacks, FingerfoodBackenDeutschFrühlingHerbstOsternSommerWeihnachtenBabynahrungBasischBaby-led weaningFamilienfreundlichFettarmGesundGünstigSchnell zubereitetWenige ZutatenZuckerfreiBrötchenBrunchFrühstückGluten

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.