Hirsebällchen

Ein gesunder Snack schon für die Kleinsten.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

ca. 25 Stück

Vorbereitungszeit

ca. 5 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 30 Minuten

Zutaten

  • 125 g Hirse
  • 280 ml Milch
  • 30 g Datteln
  • 20 g Haferflocken, fein
  • 1/4 TL Zimt

Zubereitung

  1. Die Datteln klein schneiden. Die Hirse unter kaltem Wasser grünlich abwaschen.
  2. Hirse zusammen mit der Milch in einem Topf aufkochen lassen. Ca 3 Minuten köcheln lassen und dabei regelmäßig umrühren.
  3. Datteln, Haferflocken und Zimt dazu geben und alles für ca. 10 Minuten quellen lassen. 
  4. Abkühlen lassen, bis die Maße noch handwarm ist. Hände anfeuchten und kleine klein Bällchen formen (oder aber längliche Stangen, damit kleine Essbeginner sie besser greifen können.)

Auch lecker: Die Bällchen am Schluss in gemahlenen Haselnüssen wälzen. Noch nussiger wird es, wenn Mandelmilch verwendet wird. Alternativ können auch Rosinen oder andere Trockenfrüchte verwendet werden. 

Die Bällchen halten sich ca. 3 Tage im Kühlschrank und lassen sich ebenfalls einfrieren.

Guten Appetit!

Snacks, FingerfoodKochenDeutschFrühlingHerbstOsternSommerWeihnachtenWinterBabynahrungProteinreichGünstigVollwertWenige ZutatenFettarmBaby-led weaningFrühstückFingerfoodSnacksSüßigkeitenTo Go

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.