Nudel-Torte

Wer sagt das Torten immer süß sein müssen? Diese herzhafte Torte begeistert alle Pastafans.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

Springform 24 cm Durchmesser, 4 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 30 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 40 Minuten

Zutaten

  • 500 g Tortiglioni

Für die Gemüsesauce

  • Rapsöl
  • 1 Karotte
  • 1 Zucchini
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Tofu, Natur
  • 100 g Tomatenmark
  • 680 g passierte Tomaten
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 2 TL Paprikapulver
  • 2 TL Basilikum
  • 2 TL Oregano
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft
  • n. B. Salz
  • n. B. Pfeffer

Für die Béchamelsauce 

  • 2 EL Alsan
  • 4 EL Dinkelmehl, Typ 630 (alternativ Weizenmehl)
  • 550 ml Pflanzenmilch (z. B. Soja oder Hafer)
  • n. B. Salz
  • n. B. Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss

Für den Hefeschmelz

  • 4 EL Hefeflocken
  • 1 1/2 EL Dinkelmehl, Typ 630 (alternativ Weizenmehl)
  • 1 1/2 TL Senf, mittelscharf
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 3/4 TL Salz
  • 2 EL Alsan
  • 150-200 ml Wasser

Zubereitung

  1. Karotte und Zwiebel schälen, Zucchini waschen. Alles in sehr kleine Würfel schneiden. Tofu in sehr kleine Stückchen zerbröseln.
  2. In einer Pfanne mit etwas Öl nun die Zwiebeln glasig anbraten, den Knoblauch dazu geben und kurz mit anbraten. Den Tofu dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig würzen. Nach ca. 5 Minuten die Karotten zugeben. Nach weiteren 3 Minuten die Zucchini. Alles gemeinsam ein paar Minuten anbraten. 
  3. Nun Tomatenmark, passierte Tomaten und Gemüsebrühe hinzugeben und etwas köcheln lassen. Die Kräuter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Béchamelsauce: Die Alsan in einem Topf zerlassen, das Mehl mit einem Schneebesen einrühren. Alles unter ständigem Rühren mit der Pflanzenmilch ablöschen und aufkochen lassen. Mit reichlich Salz, Pfeffer und frischer Muskatnuss würzen und abschmecken. Vom Herd nehmen.
  5. Hefeschmelz: Alle Zutaten in einen Topf geben und verrühren. Aufkochen lassen und dabei regelmäßig rühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (evtl. noch Wasser zufügen). 
  6. Die Rigatoni in einer Kuchenform aufstellen. Mit der Gemüsesauce übergießen. Wichtig: Keine Nudel sollte trocken bleiben. Daher drauf achten, dass sich die Gemüsesauce gut verteilt.
  7. Die Béchamelsauce auf den Nudeln verteilen.
  8. Abschließend den Hefeschmelz als oberste Schicht auf der Béchamelsauce verteilen.
  9. Für etwa 30-40 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft backen, bis die Nudeln gar sind und der Hefeschmelz der Käse goldbraun ist.
  10. Kurz abkühlen lassen, die Springform entfernen und noch heiß servieren.

Guten Appetit!

Nudeln in der Springform aufstellen
Die Sauce in die Öffnungen verteilen. Darauf achten, dass alle Nudeln gut gefüllt und befeuchtet sind. Keine Nudel sollte trocken bleiben.
Mit Béchamelsauce übergießen
Mit Hefeschmelz übergießen
HauptgerichteAuflaufBackenÜberbackenKochenDeutschEuropäischItalienischMediterranWinterWeihnachtenHerbstFamilienfreundlichGünstigZuckerfreiAufläufeDeftigesDinner TimeFestlichHauptgerichtePastaPartyTortenGlutenSojaSenf

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.