Pasta mit Frühlingsgemüsesauce

Knackiges Gemüse trifft auf sahnige Sauce.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

4 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 5 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 20 Minuten

Zutaten

  • 1 Bund grüner Spargel
  • 125 g Zuckerschoten
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400 g Spaghetti 
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Erbsen (TK)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 75 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Parmesan, vegan (optional)
  • 100 ml Hafercuisine
  • 1 EL Limettensaft

Zubereitung

  1. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden, die unteren Enden schälen und den Spargel in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Zuckerschoten waschen und halbieren. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in kleine Stückchen schneiden.
  2. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen und die Spaghetti bissfest garen.
  3. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und den Knoblauch in Öl glasig andünsten. Den Spargel hinzufügen und 3 Minuten unter Rühren garen. Nun die Erbsen und Zuckerschoten zugeben und ebenfalls ca. 3 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und nach Belieben den veganen Parmesan unterrühren. Ca. 5 Minuten leise köcheln lassen.
  4. Die Hitze reduzieren, Sahne hinzugeben und die Sauce mit Limettensaft abschmecken.
  5. Die Nudeln abgießen und mit der Sauce vermischen. 

Guten Appetit!

HauptgerichteKochenDeutschFrühlingSommerFamilienfreundlichGesundSchnell zubereitetWenige ZutatenZuckerfreiHausmannskostPastaSaucenGluten

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.