Quarkauflauf mit Äpfeln

Saftige und fruchtige Nachspeise mit Leibspeisenpotenzial.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

4 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 25 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 35 Minuten

Zutaten

  • 500 g Sojajoghurt
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • ca. 350 g säuerliche Äpfel

Zubereitung

  1. Den Joghurt für mindestens 2 Stunden, besser über Nacht, abtropfen lassen.
  2. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  3. Butter oder Margarine mit dem Mixer auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Zitronensaft und den abgetropften Sojajoghurt unterrühren. Anschließend das Vanillepudding-Pulver unterrühren. 
  4. Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. 2/3 der Äpfel in kleine Stückchen schneiden und unter die Masse heben. Die restlichen Äpfel in feine Scheiben schneiden. 
  5. Die Masse in eine kleine Auflaufform füllen und glatt streichen. Die Apfelscheiben auf dem Auflauf verteilen und leicht eindrücken. 
  6. Im vorgeheizten Backofen für ca 25-35 Minuten backen.

Guten Appetit! 

SüßesBackenDeutschFrühlingSommerHerbstWinterFamilienfreundlichGlutenfreiGünstigProteinreichSchnell zubereitetWenige ZutatenAufläufeBrunchDessertsDinner TimeFestlichFrühstückKuchenSüßspeisenVeganisiertesSoja

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.