Spaghetti Carbonara

Herzhaft und cremig – ein Klassiker unter den italienischen Pasta-Gerichten.

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

4 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 5 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 25 Minuten

Zutaten

  • 500 g Spaghetti
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Räuchertofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Sojasahne
  • 3 EL gehackte Petersilie (TK oder frisch)
  • n. B. Pfeffer
  • n. B. Salz
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß

Zubereitung

  1. Die Spaghetti gemäß Packungsanleitung al dente kochen.
  2. Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  3. Den Tofu abtropfen lassen, mit einem Küchentuch trocken tupfen und in kleine Würfel schneiden.
  4. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Tofu für 5-7 Minuten scharf anbraten. Die Hitze reduzieren und die Zwiebelwürfel zugeben, 2-3 Minuten glasig andünsten, dabei mit Salz und Zucker würzen. Die Sahne mit 2-3 EL Wasser zufügen und ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Kräuter unterrühren, mit Pfeffer und Paprikapulver würzen und erneut abschmecken.
  6. Die Nudeln mit in die Sauce geben und gut vermischen. 

Guten Appetit!

Tipp: Schmeckt auch super getoppt mit gebratenen Champignons. Hierzu die Champignons in Streifen schneiden, in einer Pfanne mit Öl anbraten, ordentlich pfeffern, mit Sojasauce ablöschen.

HauptgerichteKochenDeutschEuropäischMediterranItalienischFrühlingHerbstSommerWinterFamilienfreundlichGünstigProteinreichSchnell zubereitetWenige ZutatenZuckerfreiBaby-led weaningDeftigesSaucenVeganisiertesSoja

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.