Süßkartoffelcurry

Cremiges und unglaublich leckeres Curry

...
Natascha
Teilen:
...
Portionsgröße

6 Portionen

Vorbereitungszeit

ca. 60 Minuten

Koch-/Backzeit

ca. 60 Minuten

Zutaten

  • 1 ½ kg Süßkartoffeln
  • 2 Möhren
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 2 cm Ingwerwurzel
  • 100 g Erdnüsse, gesalzen
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Curcumapulver
  • ½ Tube Tomatenmark
  • 1 ½ EL Gemüsebrühe
  • ½ kl. Glas Sambal Oelek
  • 800 ml Kokosmilch
  • n. B. Salz
  • ½ Bund Koriandergrün
  • etwas Öl, zum Anbraten
     

Zubereitung

  1. Süßkartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. 
  2. Zwiebeln schälen und fein würfeln, Knoblauch pressen, Ingwer und Erdnüsse fein hacken. 
  3. In einem Wok (große Pfanne geht auch) Öl erhitzen und die Süßkartoffeln und Möhren rundherum anrösten. Das Gemüse darf Farbe bekommen - wir wollen die Röstaromen. 
  4. In einer weiteren Pfanne werden nun die Zwiebeln in heißem Öl angebraten, bis sie glasig sind. Nun kommen Knoblauch und Ingwer sowie Curry und Curcuma hinzu. Alles ein wenig anschwitzen. Tomatenmark, Gemüsebrühe, Sambal Oelek und Erdnüsse hinzugeben und kurz mitrösten. Kokosmilch hinzufügen und etwas einkochen lassen. Mit Salz nach Belieben abschmecken.
  5. Nun die Mischung zu den Süßkartoffeln und Karotten in einen Bräter oder eine große Auflaufform geben.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft) ohne Deckel etwa 60 Minuten schmoren. Dabei immer wieder umrühren. 
  7. Vor dem Servieren mit klein geschnittenem Koriander bestreuen.

Dazu passt Reis oder Naan.

Guten Appetit!

HauptgerichteSchmorenEuropäischDeutschNordamerikanischHerbstWinterWeihnachtenZuckerfreiFamilienfreundlichGesundVollwertDinner TimeFestlichCurryDeftigesErdnuss

Photo by Andy Hay on Unsplash

Newsletter

Unsere besten Rezepte und spannende News – direkt in Dein E-Mail-Postfach.