Hummus

Pürierte Kichererbsen sind proteinreich und perfekt als Dip, Brotaufstrich und Beilage.

15 Min. gesamt
Simpel
Günstig

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll frische Petersilie
  • 50 g Olivenöl
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • ¼ TL Cayenne-Pfeffer
  • 30 g Tahin

Zubereitung

  1. Kichererbsen abtropfen – dabei Flüssigkeit auffangen.
  2. Abgetropfte Kichererbsen, 50 g von der aufgefangenen Flüssigkeit, Knoblauch, Petersilie, Öl, Zitronensaft, Salz, Kreuzkümmel, Cayenne-Pfeffer und Tahin in einen Mixer geben und pürieren.
  3. Hummus abschmecken.

Guten Appetit!

  • Allergene: –
  • Küche:
    Orientalisch
  • Saison:
    Frühling Herbst Sommer Winter
  • Besonderheiten:
    Baby-led weaning Clean Eating Gesund Günstig Proteinreich Schnell zubereitet Wenige Zutaten Zuckerfrei
  • Schlagworte:
    Aufstriche Basics Beilagen Brunch Cremes Deftiges Dips Fingerfood Frühstück Grillen Saucen Snacks To Go
Portionsgröße4 Portionen
Vorbereitungszeit5 Min.
Koch-/Backzeit10 Min.

Natascha

Kopf von Veganspiration und leidenschaftliche Köchin

"Seit 2014 lebe ich vegan und räume mit dem Vorurteil auf, dass dieser Lebensstil mit Verzicht verbunden ist. Denn: Ich liebe es zu backen und kochen, aber noch viel mehr: zu essen!"